fbpx

Unser Laden

Mit einer alten Scheune fing alles an

Früher wurde hier noch Heu gedroschen, Futtergerste verwahrt, Kühe gemolken – heute bildet die denkmalgeschützte Scheune auf dem Eichenhof den passenden Rahmen für die Präsentation einer liebevoll zusammengestellten Auswahl hochwertiger Produkte. Dunkler Backstein und alte Balken kontrastieren nordisch-charmant mit hellen Farben, klaren Formen und einem Hauch von Bling-Bling. Möbel, Lampen und Wohnaccessoires leben eine harmonische Nachbarschaft mit Kleidung und Schmuck, Spielwaren, Papeterie und Farben, Küchenutensilien und Geschirr. Und immer findet sich darunter das Besondere: Handgefertigtes aus hochwertigen Materialien, fast immer aus Hamburg. Auf Wunsch werden auch Unikate hergestellt, exklusiv und individuell, mit dem gewissen Etwas, das man eigentlich gar nicht kaufen kann. Hier aber schon.

Kunden

Produkte

Zufriedenheit

Die Idee zu Mütter & Consorten hatte Britt Böge. Frauen, die zu Hause Waren von besonderer Qualität produzierten, sollten eine Möglichkeit bekommen, ihre Produkte erfolgreich zu vermarkten. Was für die Einzelne schwierig und leider auch oft zum Scheitern verurteilt ist, kann in einer starken Gemeinschaft zum Erfolg werden. Und so erhalten kreative Köpfe und Inhaber kleiner Manufakturen bei Mütter & Consorten seit 2007 einen Rahmen, der es möglich macht, auch mit geringen Stückzahlen Gewinn zu erzielen. Unter einem Dach, im Team, in Zusammenarbeit und doch individuell.

Was als Ein-Frau-Projekt oft mühevoll und leider auch oft zum Scheitern verurteilt ist, kann in der Gemeinschaft zum Erfolg werden. Das ist unsere Erfahrung und die Philosophie von Mütter & Consorten.